StartseiteTechnoarea
 

Textgröße

Normal | Größer | Groß

Panorama - Gemeinde Neutal

Panorama - Gemeinde Neutal

Bürgerversammlung (16.07.2018 16:36)
Am Freitag, dem 13. Juli 2018 fand im Mehrzwecksaal des Sozialzentrums eine Bürgerversammlung statt. Bürgermeister und GVV-Präsident Erich Trummer konnte über 100 Neutalerinnen und Neutaler recht herzlich willkommen heißen, die interessiert den einzelnen Projektpräsentationen lauschten und anschließend angeregt Fragen stellten. Es wurden insgesamt 5 tolle Projekte präsentiert, die in naher Zukunft in Neutal umgesetzt werden sollen.

1) Ergebnispräsentation des Gemeindeentwicklungsprozesses: Neutal 2025 – Zukunftstrategie für Mensch und Wirtschaft:
Walter Peer von der professionellen Beratungsfirma CommunAlp präsentierte die Ergebnisse des Gemeindeentwicklungsprozesses und übergab Bürgermeister Erich Trummer einen Bericht des Prozesses in Form eines Buches.

2 und 3) Verkehrssicherheitsumbau Kreisverkehr + Gestaltung „Platz der Arbeit“:
Bürgermeister Erich Trummer erklärte, wie die einzelnen Bauabschnitte für den Verkehrssicherheitsumbau des Neutaler Kreisverkehres aussehen werden. Es wird zwei Bauphasen geben – in der ersten Phase wird aktuell das „Putz-Haus“ abgerissen und die Straße Richtung S31 vergrößert. Im zweiten Bauabschnitt, der Mitte Augst beginnen soll, werden das Godovits- und das Eigner-Haus abgerissen und die Straße von der Theodor-Kery Straße kommend verbreitert.
Durch den Abriss des Putz-Hauses wird auf der entstehenden Grünfläche auch ein „Platz der Arbeit“ gestaltet. In der Zwischenkriegszeit stand auf diesem Grundstück das Bezirksarbeitslosenamt und Künstler Andreas Lehner wird eine Dauerausstellung für die Bereiche „Arbeit & Wirtschaft“ sowie Arbeitsplätze in Neutal erschaffen.

4) Projektvorhaben Pflegekompetenzzentrum Neutal:
OSG-Chef Kom.Rat. Dr. Alfred Kollar, Architekt DI Christian Dominkovits und Pflegeheimbetreiber Franz Drescher stellten gemeinsam das geplante Pflegekompetenzzentrum Neutal vor. Die moderne Pflegeeinrichtung soll insgesamt 29 Betten umfassen, wovon zwei Zimmer für ein Ehepaar gedacht ist. Die Zimmer des Erdgeschosses sollen alle einen Zugang zum Garten bekommen, während für die Bewohner des ersten Stockes ein eigener Balkon gedacht ist.

5) Errichtung einer Sport- und Kulturhalle:
DI Dr. Richard Woschitz präsentierte das Konzept für die Errichtung einer Sport- und Kulturhalle auf dem Grundstück des derzeitigen Streetsoccerplatzes. Dieser wird abgerissen und in Form einer Multisportanlange am Stoober Weg neuerrichtet.
Das Sportangebot der multifunktionalen Sport- und Kulturhalle ist vor allem auf unsere Kinder und Jugendlichen ausgerichtet, damit sie bei schlechten Wetterbedingungen eine optimale Ausweichmöglichkeit haben. Natürlich wird die Halle auch für Kulturveranstaltungen ausgestattet. Eine Bühne, Belichtung und Beleuchtung, Akustik, Mehrzweckboden und eine Cateringküche werden beispielsweise den Nutzungsanforderungen der Bürgerinnen und Bürger entsprechen.

Im Anschluss an die Projektpräsentationen lud Bürgermeister Erich Trummer die Besucher noch auf einen kleinen Imbiss mit Getränken ein. Dieser wurde genutzt, um noch intensiver über die einzelnen Projekte zu plaudern!

Weiter Bilder finden Sie in der Galerie unter der Rubrik Gemeinde.

« zurück
« weitere Meldungen